Berichte

Bericht: Regionaltreffen zur Ausstellung „Internationale Tage“

Ingelheim, Freitag, 31. August 2018: Viele sind dem Ruf gefolgt, nicht nur Designer*innen, auch Freunde und Gäste strömten herbei, alle pünktlich, alle gut gelaunt. Also, nix wie los und rein in die Ausstellung im umgebauten und erweiteren alten Rathaus. Wir starteten im neuen Untergeschoss zu dem, wie ich finde, beeindruckendsten Raum der ganzen Ausstellung, dem […]

Weiterlesen

Bericht: Behavioural Design Camp in Wiesbaden

Wiesbaden, Sa, 25.08.2018 Das Gute vorweg: das Design Camp hat sich in vielerlei Hinsicht absolut gelohnt. Das Negative hinterher: Mein Vorsatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, um möglichst klimabewusst zu handeln, scheiterte an der extrem frühen Uhrzeit, zu der ich dafür an einem Samstag (!) hätte aufstehen müssen. Bei mir wäre noch eine Fähre dazu gekommen, […]

Weiterlesen

VG Bild-Kunst: Meldungen von digitalen Nutzungen noch bis 31.08.2018 möglich

Entgegen unserem Aufruf im April-Newsletter hat die VG Bild-Kunst für die Kategorie „Privatkopie Bild digital“ die Meldungen von Nutzungen in den Jahren 2016 und 2017 auf den 31.08.2018 verlängert.

Weil die Bild-Kunst außergewöhnlich hohe Ausschüttungen angekündigt hat, sollten die bei der Verwertungsgesellschaft gemeldeten Mitglieder die Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lassen.

Weiterlesen

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit – unser Nachbericht im Ökorausch-Blog

Als Berufsverband für Designer rücken wir das Thema Nachhaltigkeit ins Bewusstsein der Allgemeinheit und der im Design Aktiven.

Im Zeitraum der Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2018 stellten wir AGD-Kollegen und Partner mit nachhaltigen Projekten vor.

Das Think Tank für Design & Nachhaltigkeit ÖKORAUSCH  hat unseren Nachbericht veröffentlicht.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Sandkasten des digitalen Bildvertriebs

Eindrücke vom Innovation Day sowie von der Google-Präsentation Ende Mai in Berlin
Die Digitalisierung ist aus der Bildproduktion nicht mehr wegzudenken.

Auf dem im Rahmen des Cepic-Kongresses am 30.05.2018 veranstalteten Innovation Day kamen Bildproduzenten, Bildanbieter und Technikanbieter zusammen, um sich über neue Lösungsansätze auszutauschen. Bei den reinen Auftragsarbeiten mag das Thema uninteressant erscheinen; wer aber die Nutzung durch Dritte besser in den Griff kriegen will, sollte die anstehenden Entwicklungen nicht aus den Augen verlieren.

Ein Bericht von unserem Justiziar Alexander Koch

Weiterlesen

Genius Loci Weimar am 10.-12. August: kostenfreies Berichterstatter-Ticket zu vergeben

Das Genius Loci Weimar ist ein jährlich im August stattfindendes Festival für audiovisuelle Kunst, Videomapping und Fassadenprojektionen.

Wir vergeben dieses Jahr als Partner der Konferenz ein kostenfreies Berichterstatter-Ticket für den Genius Loci Talk.

Weiterlesen

CONSTRUCT – TOTO’S AFRICA & GIN – DECONSTRUCT

AGD-Designerin Anke Huber schildert ihre Eindrücke.
Sie wird am 5. Juli in Hamburg ein Exklusiv-Interview mit Erik Kessels und Stefan Sagmeister führen – und sammelt Fragen.
Auch in Hamburg gibt es für AGD-Mitglieder 10% Rabatt auf die Tickets.

Weiterlesen

Führung durch die Ausstellung World Press Photo 2018

Langer Donnerstag – Zum siebten Mal in Folge ist die Ausstellung World-Press-Photo zu Gast im Dortmunder Depot. Begleitend hierzu bietet der dort ansässige Fotograf Peter Lutz eine Führung an, mit Hintergründen und Geschichten zu den prämierten Bildern und Fotoreportagen. Die World Press Photo umfasst über 150 Fotos aus unterschiedlichen Kategorien, die nicht nur einen Nachrichten-bezogenen […]

Weiterlesen

AGD unterstützt das Oslo Manifesto

Als Berufsverband für Designer rücken wir das Thema Nachhaltigkeit ins Bewusstsein aller Designer und der im Design Aktiven.

Unterstützen auch Sie das Oslo Manifesto, wenn Sie als Designer oder Architekt eine nachhaltige Zukunft (mit-)gestalten wollen.

Weiterlesen

Das Gemeinwohl-Einhorn

Unser Kollege Christhard Landgraf wurde von der Studienstiftung des deutschen Volkes eingeladen, ein Seminar zum Thema »Wege in die Postwachstumsgesellschaft« zu leiten.

Nach vier Tagen intensiver Arbeit entstand so in gemeinsamer Zusammenarbeit mit Stipendiaten aus den Bereichen Chemie, Medizin, BWL, VWL, Politik- und Geschichtswissenschaft, Psychologie und Umweltingenieurwesen ein Prototyp und eine Performance zur »Geschichte vom Gemeinwohl-Einhorn«.

Weiterlesen

Nachoben