Handbuch

Designer sind – auch wenn es mitunter so scheint – weder Alleskönner noch Alleswisser. Dafür ist das Gebiet in dem sie wirken viel zu umfangreich und zu komplex, selbst gestandene Profis sind nicht vor Überraschungen gefeit.

In unserer AGD-Geschäftsstelle, bei unseren Rechtsanwälten und Steuerberatern kommt viel Wissen zusammen und wird ständig durch aktuelle Informationen und die tägliche Telefonberatung der Designerinnen und Designer gemehrt. Wir haben im Folgenden die Antworten auf ihre häufigsten Fragen und Bitten in einem „Handbuch“ zusammengestellt. Wie jedes Handbuch ist es zum praktischen Gebrauch im Bedarfsfall gedacht und wird laufend aktualisiert. In jedem der folgenden Abschnitte finden Sie viele Artikel und und praktische Tipps. Und wenn Sie als AGD-Mitglied Fragen haben oder eine persönliche Beratung brauchen, rufen Sie uns einfach in der Geschäftsstelle an.

Es gibt Evergreens in den Telefonberatungen, die unser AGD-Team in der Geschäftsstelle führt.

Weiterlesen

Der Vergütungstarifvertrag Design (VTV Design) ist 2015 in der neunten, vollständig aktualisierten und überarbeiteten Auflage erschienen. Er wird seit 1977 zwischen der Allianz deutscher Designer AGD und den Selbstständigen Designstudios (SDSt) e.V. abgeschlossen. Er bietet gleichermaßen Orientierung bei der Kalkulation von Designleistungen und Rechtssicherheit bei der angemessenen Vergütungshöhe.

Weiterlesen

Wir in der AGD haben über Jahrzehnte auf genau diesen Gebieten einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut. Und wir geben ihn unseren Mitgliedern in Publikationen und in der persönlichen Beratung weiter, unterstützt von Anwälten und Steuerberatern.

Weiterlesen

Professionelle Designerinnen und Designer müssen viel können und wissen – außer den fachlichen Kenntnissen und Fertigkeiten kommen die kaufmännischen hinzu. Es reicht nicht kostspielige Fehler zu vermeiden, man muss um erfolgreich zu sein, auch mit seinen Kunden und Lieferanten auf Augenhöhe agieren können.

Weiterlesen

Aufträge können mitunter ganz schön komplex sein. Das muss nicht unbedingt Gestaltung betreffen – auch die kaufmännische oder rechtliche Seiten können sich als knifflig erweisen. So können sich Auftragsumfänge im Nachhinein durchaus ändern oder unvorhergesehen in die Länge ziehen, und dadurch den finanziellen Spielräume eines Designers schmälern.

Weiterlesen

Erst erscheint es komplex und unübersichtlich, dann ist es dank dieser Beiträge komplex und übersichtlich: In welchem rechtlichen Rahmen bewegen sich Designer in ihrem Berufsalltag? Neben dem Vertragsrecht spielen vor allem die Lizenz- und andere Schutzrechte eine große Rolle. Sie regeln den Schutz geistigen Eigentums und die Teilhabe der Gestalter am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Entwürfe.

Weiterlesen

Umsatzsteuer, Einkommenssteuer vielleicht auch Gewerbesteuer – Designer sollten über das Steuerwesen informiert sein, weil es schnell kompliziert werden kann. Auch das Versicherungswesen ist komplex – welche Versicherungen sind unabdingbar, welche sind sinnvoll? Und wie sinnvoll ist es, Mitglied der Künstlersozialkasse zu werden?

Weiterlesen

Das Themenspektrum dieses Abschnitts ist so farbig wie der Designeralltag auch: Es reicht zum Beispiel von Designerverträgen über Akquisition und der Berechnung von Fremdleistungen bis zur Zusammenarbeit mit „festen Freien“.

Weiterlesen

Hier finden AGD-Mitglieder Dokumente zum Download, z.B. Vertragsmuster oder Allgemeine Vertragsgrundlagen.

Weiterlesen

Hier finden Sie drei Video-Tutorials mit Tipps zur Nutzung der AGD-Website. Mitgliedern wird erläutert, wie sie hier ihr Profil verwalten und ein Portfolio anlegen können oder hier ein Design-Netzwerk anlegen.

Weiterlesen

Nachoben