WissensWertes

Am 3. Juli hat das BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND SOZIALES (BMAS) zu einem Werkstattgespräch geladen: „Stärkung gemeinsamer Interessenvertretung Selbstständiger – Hindernisse, Möglichkeiten, Herausforderungen“. In einem gelungenen Mix aus Impulsvorträgen und Diskussionen in Kleingruppen nahmen sich rund 70 Teilnehmer des Themas an. Praktischerweise hatte uns die Einladung beim letzten BAGSV-Treffen erreicht. So waren wir uns schnell einig, […]

Weiterlesen

beitragsbild_2017_06_17

Inspiration und wertvolles Marketingwissen für Designer beim Regionaltreffen

An einem lauen Sommerabend veranstaltete die AGD-Regionalgruppe Köln/Düsseldorf einen Abend voller Inspiration – sowohl fürs eigene Design als auch fürs eigene Business. Dafür waren das Morphoria Design Collective und Rainer Kratzmann zu Gast. Zwischen den Brauhäusern der Karlstraße und den Palmen des Graf-Adolf-Platzes luden wir, Annika Lyndgrun und Uwe Steinacker, zum gemeinsamen Netzwerken und Weiterbilden […]

Weiterlesen

agd-holicki-2327

Bericht: Social Media Vortrag

Donnerstag, 9.3.2017, Coworkingspace M1 in Mainz Kurzweilig und ansprechend leitete uns Dr. Sabine Holicki  in ihrem Vortrag auf eine Reise zur erfolgreichen Kundenbindung durch Social Media. Diese Reise führte uns nicht nur anhand des klassischen AIDA-Werbeprinzips durch die wilde See der Customer Journey. Sondern steuerte auch zwei weitere, für Social Media typische Stufen der Kundenbindung, an. Die großen Fragen […]

Weiterlesen

(C) Jan-Peter Wahlmann

Themenlabor Arbeiten 4.0

Am 18. Oktober 2016 hatte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Themenlabor über Möglichkeiten der sozialen Absicherung von Soloselbstständigen nach Berlin geladen. In Vorträgen, auf Podien und in Workshops drehte sich alles um Fragen der fairen Vergütung, Altersvorsorge und Interessenvertretung. AGD-Geschäftsführerin Victoria Ringleb war geladen, um über den VTV Design als ein erprobtes Instrument zur Aushandlung einer fairen Vergütung für Designleistungen von soloselbstständigen Designern zu berichten.

Weiterlesen

Glueckstrasse

AFA, AGB, AGD, AQ, BGB, BG ETEM, EST, GBR, KSK, MFG, MWST, URHG, VG, VTV etc.

Soweit das Wichtigste für Designer in Kürze. Noch Fragen? Da helfen wir gerne, zum Beispiel mit unserem Existenzgründerseminar am 4. und 5. November in Nürnberg. Und, da wir nach rund zwei Jahren Pause mal wieder in Nürnberg sind, halten wir auch gleich unseren Vortrag zur Preisgestaltung von Designleistungen und geben unser Netzwerken-Seminar.

Weiterlesen

In regelmäßigen Abständen muss es sein und sollte man es tun, die Allgemeinen Vertragsgrundlagen (AVG) und Vertragsformulare überprüfen und ggf. an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen anpassen.
Wir haben es getan, und seit wenigen Tagen stehen die aktualisierten AVG und Formulare, die die AGD ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt, nach Anmeldung an unserer Website agd.de zum Download bereit:

Weiterlesen

Förderdatenbank des Bundes

Förderdatenbank des Bundes

Die Förderdatenbank des Bundes gibt Ankunft über ein aktuelles Angebot an Förderprogrammen für sämtliche Branchen. Erstmalig wurde hier unter der Detailsuche die Kultur- und Kreativwirtschaft mit aufgeführt. Besonders für kleine und junge Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft werden zahlreiche Angebote zum Thema Finanzierung angeboten.

Weiterlesen

Teilnehmer und Referenten des Seminars „Start frei!“

„Start frei“ für 17 Neu-AGDler

Jedes Jahr zwischen Ende Oktober und Anfang November bieten wir unser Existenzgründerseminar „Start Frei! – Als Designer selbstständig werden und bleiben“ an, immer an einem anderen Ort. Dieses Mal war es am 23. und 24. Oktober in Stuttgart mit siebzehn Designerinnen und Designern, sie konnten bereits am Vorabend an unserem Vortrag „Preiswert und Preis Wert“ teilnehmen. […]

Weiterlesen

Hands holding Tablet

Tablet Publishing: pinchen, swipen, scrollen zum Lesen

Unser Rezeptionsverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert, es wurde vielfältiger und komplexer: Wir hören und sehen Clips in einem Text und lesen ihn auf mehreren verschachtelten Ebenen. Gerade auf Tablets können diese einst getrennten Wahrnehmungskanäle gut zusammengeführt werden, so entstehen Apps die die einzelnen Vorzüge miteinander verbinden. Daher sind die Layouts für Tablet-Apps meistens aufwändig, spannend und zeitgemäß gestaltet, mitunter auch laut aber fast immer lebendig und zur Aktion einladend.

Weiterlesen

Bilderbox

Wir müssen reden – Kundenkommunikation für Designer

Am 27. April 2015 hielt AGD-Mitarbeiter Andreas Maxbauer einen Vortrag zur Kundenkommunikation. Es ging darum eigene Kommunikationsstile und -verhaltensweisen sowie seiner Kunden zu erkennen und für sich zu nutzen, z.B. für das Verhalten in Konfliktfällen.

Weiterlesen

Nachoben