Kooperation mit Designxport angebahnt

“Design ist alles ist Design”,

oder

“Designxport ist Hamburgs Ausstellung- und Veranstaltungszentrum für Design”,

können wir auf der Startseite von designxport lesen. Und in der Tat, man kommt in Hamburgs Designszene praktisch nicht an ihnen vorbei. Dies war uns Anlass genug, den Kontakt zu und Austausch mit Babette Peters, der Geschäftsführerin von designxport, zu suchen.

Treffpunkt Hafencity

Unser Treffen mit Barbara Peters fand in den Räumen von designxport in der Hafencity statt. Bei einem Latte Macchiato haben wir, Ina Voß und Johannes Steil, uns erst einmal vorgestellt als neue Regionalsprecher der AGD in Hamburg. Die AGD war bereits ein Begriff, da schon Vorstandsitzungen im Hause stattgefunden haben.

Die Vernetzung in Form von Beitrags- und Veranstaltungskommunikation über unsere Kanäle wie Website AGD und Facebook gegen einen Rabatt für Mitglieder war, durch die Gespräche mit Victoria Ringleb im Vorwege, schnell geklärt. Wie man eine weiterführende Kooperation oder Unterstützung bei gemeinsamen Themen umsetzen kann, wurde noch nicht besprochen, nicht zuletzt auch aus Gründen unterschiedlicher Positionen.

Synergiepotentiale nutzen

Interessant für Frau Peters wie auch für die AGD ist jede Form der Bündelung. Kreative aus allen Bereichen zusammen zu bringen und die Belange gemeinsam vertreten. Da ist natürlich die Frage der Belange und der Haltung der unterschiedlichen Verbände zu diskutieren, entweder eine Einigung zu finden oder unterschiedliche Positionen zu respektieren. Wie dem auch sei, es sind Bahnen gelegt worden, die Kreativen in Hamburg weiter zusammen zu bringen und zu bündeln. Wie genau, und was man erreichen will, hat noch weiteren Gesprächs- und Tätigkeitsbedarf. Grundsätzlich war es ein nettes Kennlerngespräch, und die Beziehungen sind ausbaufähig, wenn man weiß, was die einzelnen Teilnehmer brauchen und wie man sich gegenseitig unterstützen kann.

Ina Voß, AGD-Regionalsprecherin Hamburg

Nachoben