AGD-Jahrestagung 2013

AGD-Mitgliederversammlung 2013

Die 37. AGD-Mitgliederversammlung fand am 11. April 2013 im Mehrgenerationenhaus in Mühlhausen statt. Die AGD-Mitglieder nutzten die Möglichkeit, um Fragen zur Vorstandsarbeit, den AGD-Leistungen oder dem Geschäftsbericht zu stellen, Anregungen für die Verbandsarbeit zu geben und über die gestellten Anträge abzustimmen. Eine der größten beschlossenen Neuerungen war die Verabschiedung einer komplett überarbeiteten Satzung.

Lieber vernetzt als verzettelt – mehr Networking durch Spezialisierung

Die AGD-Jahrestagung 2013 in Mühlhausen brachte unterschiedliche Formen der Netzwerkarbeit von und mit Designern auf die Bühne. Außerdem gab es die 2. offene AGD-Pecha-Kucha-Nacht, Praxiserfahrung sehr unterschiedlichen Workshops und wie immer wurden zwischen Buffet und Band-Konzert Netzwerkknoten geknüpft…

Das Programm vom 11. bis 13. April 2013 im Überblick

  • Open Stage: 2. offene AGD-Pecha-Kucha-Nacht
  • 6 Vorträge am Freitag
  • 5 parallele Workshops am Freitag Nachmittag
  • AGD Note Directors’ Club und AGDisco
  • 6 Kurzvorträge im Kleinen Saal und Netzwerken im Großen Saal am Samstag
  • Ausklang mit Bogenschießen und Kollegentreffen

BEST OF PECHA-KUCHA-NACHT

Ein

„Best of…“ müsste aus allen vorgetragenen und -gespielten Pecha-Kuchas bestehen. Wir zeigen exemplarisch den von Christhard „Otto“ Landgraf, er hat seinen Kurzvortrag in einem Video zum Nacherleben eingespielt.

Time 42

BÜHNEN-IMPRESSIONEN VON DIETER DÜVELMEYER

Dieter Düvelmeyer hat in diesem Jahr nicht nur erstmals für den guten Ton gesorgt, sondern wie schon desöfteren seine Fähigkeiten als Event- und Portraitfotograf bewiesen. Auf der Bühne – ab der dritten Zeile:

  • Christoph Jahn AGD und Annika Brinkmann AGD über ihr Genossenschaftsmodell
  • Tonia Welter vom Berliner betahaus, dem kreativen Co-Workingspace
  • Caroline Drucker von Etsy.com
  • Christian Bollert von detektor.fm – über die Sendung vox:publica
  • Rainer Klute AGD über das einjährige Twitter-Projekt @createandrotate

WORKSHOPS AUF DER AGD-JAHRESTAGUNG 2013

Die Qual der Wahl! Nur einen von fünf spannenden und sehr unterschiedlichen Workshops konnten die Teilnehmenden in diesem Jahr wählen. Dafür war mehr Zeit vorgesehen, um in die Themen einzusteigen:

  • „Netzwerken ohne Strom – Kundenbeziehungen auf- und ausbauen“ mit Andreas Maxbauer | Handout als PDF
  • „Mehr Team – weniger Work“ mit Andreas Jacobs
  • „Aufbruch ins Anderland: Co-Creation mit Nicht-Designern“ mit Moritz Avenarius
  • „Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile | AGD-Netzwerkkarten“ mit Thomas Fels und Victoria Ringleb
  • „Pop up! Von der Fläche in den Raum.“ mit Peter Dahmen

NETWORKING, EINGEFANGEN VON ENNO KUNZE

Der Samstag ist traditionell Freiraum für Gespräche und Mappenschau. In diesem Jahr gab es dazu erstmals Kurzvorträge im Kleinen Saal, der zeitweise aus allen Nähten zu platzen drohte. Enno Kunze, AGDler aus der Nähe von Bremen, hat die entspannten Gesprächsmomente ebenso eingefangen, wie einige schöne Ausstellungsstücke und Blicke in den Vortragssal.

PARTNER DER AGD-JAHRESTAGUNG 2013

Wir danken unseren Partnerinnen und Partnern, die die diesjährige AGD-Jahrestagung unterstützt und vor Ort zur Vielseitigkeit des Programmangebots beitragen haben.

  • absichtbar, Annika Brinkmann, Berlin
  • Druckerei Lokay, Reinheim
  • Druckerei Reinheimer, Darmstadt
  • Ecovis Steuerberatung, Oranienburg
  • Geese Papier, Henstedt-Ulzburg
  • Sylvia Lerch, Material und Produktion, München
  • k-books – digitale Druckerei und Binderei, Bönen
  • Kodak, Stuttgart
  • Kösel Druckerei und Buchbinderei, Altusried-Krugzell
  • KVLegal Rechtsanwälte, Berlin
  • peyer graphics – Einbandmaterialien, Sonderpapiere
Nachoben