NACHHALTIGKEIT IM GRAFIK- UND KOMMUNIKATIONSDESIGN

agd-termin

EIN SEMINAR MIT CHRISTHARD LANDGRAF FÜR DESIGNER, AGENTUREN UND AUFTRAGGEBER

Seminar

Das Seminars geht der Frage nach, wie kann ich als DesignerIn oder als AuftraggeberIn von Designleistungen die Aspekte nachhaltigen Entwicklung – ökologische, ökonomische und soziale, in meinem Geschäftsmodell erfolgreich verankern?

Schwerpunkte

  • Nachhaltigkeit für DesignerInnen
    Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit dem kreativen Handwerk von Designern: Wie sieht es z. B. bei Papier und Druckfarbe aus?
  • Designbusiness
    Wie verdiene ich, was ich wert bin?
    Nachhaltig heißt auch wirtschaftlich erfolgreich! Darum beschäftigen wir uns mit verschiedenen Kalkulationsmodelle für Designleistungen um faire Preise für Auftraggeber und Auftragnehmer zu ermitteln.
  • DesignerInnen
    Vor jeder Akquisition steht die Positionierung!
    Gestalten ist Vertrauensarbeit, Designbusiness ist Beziehungsbusiness.
    Auftraggeber wollen mehr als kreative Fähigkeiten. Soft Skills sind gefragt: Wo liegen Ihre Fähigkeiten und welchen Charakter bringen Sie in die Geschäftsbeziehung ein?
    Welche Zielkonflikte in der Zusammenarbeit mit Kunden muss ich beachten?
  • Designmanagement
    strategisches und konzeptionelles Design
    Welche Methoden kann ich bei der Zusammenarbeit mit den Kunden einsetzten?

Methoden

Die Vermittlung von Grund­wissen, die Sensibilisierung und die Motivation stehen im Vorder­grund des ersten Teils des Seminars. Im zweiten Abschnitt setze ich den Fokus auf die Umsetzung im täglichen Designe­rinnenleben, und zeige und bespreche ausgewählte praktische Beispiele.

Neben Produktions­techniken und Material­einsatz erläutere ich auch alte und neue gestalterische Ansätze und vergleiche sie miteinander. Schwer­punkt ist der unmittelbare Wissens­transfer von nach­haltigem Grafik­designer zu Designerin, zum Unter­nehmer. Auf individuelle Fragen gehe ich jederzeit ein, um Erfahrungen auszu­tauschen, Vorurteile abzu­bauen und Ziel­konflikte zu klären.

Zielgruppen

Es richtet sich insbesondere an Designe­rinnen, Geschäfts­führer von KMU, Verantwortliche für Unternehmens- und Marketin­gkommunikation, Existenz­gründerinnen, Unternehmens- und Kommunikationsberater.

Weitere Informationen

http://design-und-nachhaltigkeit.de/

Nachoben