Webinare: Staffel 2 out now!

Abbildung: Paul Klee; Zwei Männer, einander in höherer Stellung vermutend, begegnen sich (1903), Radierung, Zentrum Paul Klee, Bern

Nächstes Webinar

Vergütung von Designleistungen VI:
Wie gelingt mir ein solider Kundenmix?

Beschreibung

Wer kennt das nicht? Da kommt es endlich einmal, das eine Projekt, das wir schon immer mal machen wollten … und schon sagen wir zu. Allerdings kommt es von einem Auftraggeber, dessen Branchenzugehörigkeit, Größe und bisherigen Auftragsvolumina kaum auf große Umsätze hoffen lassen. Und jetzt? Grundsätzlich macht das nichts, denn solche Projekte brauchen wir alle, weil sie Spaß machen und uns bestenfalls die Möglichkeit geben, uns weiterzuentwickeln. Um dies richtig abfedern zu können, brauchen wir die anderen Kunden, die uns regelmäßig beauftragen und eine angemessene Vergütung zahlen, die die weniger gut bezahlten Aufträge kompensieren. Das heißt, wir brauchen den richtigen Kundenmix.

Eine gängige Methode dafür ist die Klassifizierung unserer Kunden in A-, B- und C-, manchmal auch D-Kunden. Anhand von uns selbst festgelegter Kriterien entscheiden wir, welche Kunden für uns die wertvollsten sind und richten unsere Akquise- und Bindungsmaßnahmen darauf aus. Im Webinar gehen wir daher folgenden Fragen nach:

 

  • Wie sieht der für mich richtige Kundenmix aus?
  • Anhand welcher Kriterien finde ich heraus, welche Kunden A-, B- oder C-Kunden sind?
  • Was haben sie gemeinsam, was unterscheidet sie?
  • Wie differenziere ich meine Akquise- und Bindungsmaßnahmen so, dass sie zu schaffen sind und zum gewünschten Ergebnis führen?

 

Wir werden uns wieder hilfreiche praktische Beispiele dazu anschauen und sehen, was jede/r für sich daraus ableiten kann. Das Webinar baut auf die Webinare Vergütung von Designleistungen I bis IV auf. Diese können hier zuvor gern angeschaut werden. Aber es funktioniert auch sehr gut für sich genommen.

 

 

Referentin:

Victoria Ringleb

 

 

Hinweis zur Auslastung des Webinars:

Die maximale Teilnehmerzahl am Live-Event ist auf 100 begrenzt. Da erfahrungsgemäß die Zahl der registrierten Interessenten (Ticketkäufer) deutlich höher ist als die der tatsächlichen Teilnehmer, geben wir zu der Veranstaltung 150 Tickets aus.

 

Jeder Ticketkäufer erhält eine Anmeldebestätigung, jedoch ist damit die Teilnahme an der Live-Veranstaltung nicht garantiert – diese entscheidet sich erst beim Log-in am Veranstaltungstag.

 

ABER: Jeder Ticketkäufer erhält 24h nach Ende der Veranstaltung automatisch eine E-Mail mit den Links zum Video-Mitschnitt und den Charts des Vortrags.

Wir bitten um Verständnis für dieses Vorgehen, mit dem wir möglichst vielen Kolleg*innen den Zugang ermöglichen wollen.

Kosten:

Für AGD-Mitglieder kostenfrei.
Achtung: Neue Codes für 2020.

Der Werbecode kann hier abgerufen werden. (Bitte anmelden.)

 

Designer*innen von designaustria stehen die Webinare ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Zugangscode ist in der Geschäftsstelle bei Frau Judith Weiß zu erfragen.

 

Für die Mitglieder aus den Verbänden des Deutschen Designtages bieten wir die kostenpflichtigen Webinare für eine Schutzgebühr von 5 EURO an. Der Werbecode ist bei den jeweiligen Geschäftsstellen zu erfragen.

 

Für alle anderen Teilnehmer gibt es den neuen Standard-(Soli-)preis von 9 EURO (statt 39 EURO).
Bitte unterstützt unsere Spendenaktion »Einfach. Helfen.«

 

 

Sind Sie am Webinar interessiert, haben zum Live-Termin aber keine Zeit? Alle Aufzeichnungen sind auf Eventbrite der AGD verfügbar.

 

 

Anmeldung

Nachoben