Gibt es auch die Möglichkeit, in der Rechnung auf die Berechnung der Nutzungsbasierten Vergütung in den AVB zu verweisen? Die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden mit jedem Angebot mitgeschickt.

Theoretisch vielleicht, praktisch kann das für Ärger sorgen. Denn das bedeutet, dass Kund:innen die AVB lesen (und wer tut das schon jedes Mal?) und, vor allem, verstehen, was es mit der nutzungsbasierten Vergütung auf sich hat, warum sie gut für sie ist und wie sie sich errechnet, wenn sie im Angebot nicht explizit erscheint. Das kann dem Vertrauen schaden.

Nachoben