Buchgestaltung vom Cover bis zum Innenlayout

Die Künstlersozialkasse (KSK) ist in Designerkreisen ein echter Dauerbrenner. Weil sie für einen Teil der selbständigen Kreativen eine hilfreich-flexible form der Krankenversicherung und Altersvorsorge ist, denn der Preisdruck auf dem Markt lässt sich auf ihrem Konto ablesen. Und für andere Designer ist sie Konfliktpotential oder -anlass in Kundenbeziehungen. Für manche ist sie sogar beides gleichzeitig.

Weiterlesen

Foto des Treffens

Netzwerktreffen in der Lilie

Diesmal trafen wir uns wieder gemütlich in der Kneipe. Spontan wurden technische Hilfsmittel für Designer vorgestellt: Tablets von Samsung und Apple, aber auch der Inkling von Wacom.

Weiterlesen

Nachoben