Design

Fiction schließt die Lücke

»Etwas, was nur in der Vorstellung existiert; etwas Vorgestelltes, Erdachtes« Das, sagt der Duden, ist eine Fiktion. Mit der Fähigkeit, sich etwas vorzustellen, fängt es an. Im Fiction Forum sehen wir, wie aus Fiktion Realität wird. Was stets auch dazugehört, sind Fachwissen, ein konkreter Plan – und Design. Bei allen Projekten spielt Design eine zentrale Rolle, sind Sinn, Realisierbarkeit und Design untrennbar miteinander verbunden.

Christina Sahr hat das Fiction Forum für uns besucht und schildert Eindrückliches.

Fiction Forum
Invalidenstraße 86
10115 Berlin
Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr
Noch bis zum 31. Oktober

Weiterlesen

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommt doch

In den letzten Wochen haben wir zahlreiche Anfragen wegen der am 25.05.2018 wirksam werdenden DSGVO erhalten.
Erste Hinweise, wie sich AGD-Mitglieder vorbereiten können, gibt es jetzt hier.
Exklusiv für AGD-Mitglieder bieten wir einen Bericht ihres Kollegen Phillip Hailperin, wie er und seine Kollegen im gemeinsamen Designbüro mit den neuen Anforderungen umgehen.
Auch weisen wir auf die DGSV-Gruppe im Mitgliederbereich unserer Webseite, in der Informationen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Weitere Artikel folgen in Kürze.

Weiterlesen

Der AGD-Stuttgart-Sieger 2017

Auch für das Jahr 2017 haben unsere Stuttgarter Kreativen wieder tolle und außergewöhnliche Arbeiten für unseren Stuttgart AGD-Header entworfen und an unserer Ausschreibung teilgenommen. Wie immer haben wir anlässlich unseres Weihnachts-Regionaltreffens im Dezember 2016 die Entwürfe präsentiert und mit allen Anwesenden Kolleginnen und Kollegen den Gewinner unserer „Oscar-Trophäe“ gewählt. Den 1. Platz belegte Katja Gründling, twin-design mit Ihrem bunten Schmetterlingsentwurf (siehe oben), der uns […]

Weiterlesen

Design trifft Verantwortung – Impressionen der MCBW 2016

Die Munich Creative Business Week (MCBW 2016) ist vorbei! Besonders die Creative Demo Night hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auf der Veranstaltung zeigten Jungdesigner die Chancen der Kombination von nachhaltigen Produkten und zeitgenössischer Gestaltung auf. Stichworte, wie Recycling, Upcycling, Langfristigkeit und Praxistauglichkeit spielten eine zentrale Rolle. Einige dieser originellen Projekte möchten wir nun vorstellen.

Weiterlesen

Design to Business in Hessen

Die hessischen Industrie- und Handelskammern haben ein neues Programm auf den Weg gebracht http://www.design-to-business.de, mit dem sie gezielt Designer einerseits und Auftraggeber zusammenbringen wollen. Kern des Programms ist das Netzwerk von Designspezialisten und Unternehmen, das gemeinsam Ideen und Lösungen entwickelt, Design als wichtigen Bestandteil der betrieblichen Wertschöpfungskette wirkungsvoll zum Tragen zu bringen. Dafür setzen sie unterschiedliche […]

Weiterlesen

Reinventing Your Pricing Strategy

Die AGD ist Teil eines Netzwerkes europäischer Designverbände, die systematische, tiefgehende Workshops zum Thema „Preisbildung“ anbieten. Dabei handelt es sich um intensive Arbeit an den eigenen Preisbildungsmodellen und -prozessen in einem internationalen Kontext. AGD-Mitglieder erhalten bei einer Anmeldung bis zum 30.9. einen Rabatt.

Weiterlesen

AGD auf MCBW Partnertreffen

Bei einer Auftaktveranstaltung in Kooperation mit der Neuen Sammlung – The International Design Museum – stellte der Veranstalter bayern design am Montag, den 15. Juni 2015, erste neue Partner für die Munich Creative Business Week (MCBW) 2016 vor. AGD-Geschäftsführerin Victoria Ringleb war vor Ort, um Möglichkeiten für ein Engagement unseres Verbandes auszuloten.

Weiterlesen

Nachhaltige Lektüre

Die Bibliothek des Sustainable Design Center (SDC) in Berlin ist jetzt in der Agentur unseres AGD-Kollegen Christhard Landgraf untergebracht. Lesezimmer (und Kaffee?) inklusive.

Weiterlesen

Schranken des Urheberrechts

Jeder Designer sieht sich tagtäglich mit der Frage der erlaubnisfreien und unentgeltlichen Nutzung urheberrechtlich geschützter Leistungen und geschützter Designs konfrontiert: Sei es, dass ein Dritter das eigene Design nutzt, ohne gefragt oder gar bezahlt zu haben, sei es, dass man selbst ein Werk oder Design nutzen möchte. In beiden Fällen ist die Frage: ist die ungenehmigte Nutzung zulässig? Muss ein Entgelt bezahlt werden?

Weiterlesen

SPIEGEL macht Design macht: Schule

Bereits zum zweiten Mal schreiben die SPIEGEL-Kultur-Redaktion und SPIEGEL-Online-Redaktion den Orange Social-Design-Award aus. Ausgezeichnet werden „Entwürfe aus dem Bereich Social Design aus, die die Schule zu einem attraktiveren Ort für alle machen, die sich an fünf Tagen in der Woche dort aufhalten“.

Weiterlesen

Nachoben