Kollegen beraten Kollegen

Wenn die Suchmaschine versagt …

Mit „Kollegen beraten Kollegen“ stellt sich ein Experten-Team zu Ihrer Unterstützung bei der Lösung Ihre nichtalltäglichen, komplizierten Herausforderungen zur Verfügung. Dabei geht es nicht um Faktenwissen – dazu steht Ihnen das Internet und unser Handbuch zur Verfügung.
Es geht um Austausch, Reflexion und Rückversicherung,um das Ausloten weiterer Perspektiven und Möglichkeiten zu designfachlichen Themen und darüber hinaus.
Auf diese Weise ergeben sich neue berufliche Kontakte, die für künftige Designprojekte hilfreich sein können – Nutzen Sie es und vernetzen Sie sich!

Das exklusive Angebot

Nutzen Sie diese individuelle Möglichkeit:
Setzen Sie unsere Expertinnen als Berater und Sparrings-Partnerinnen ein, um sich auf neue Aufgaben vorzubereiten oder Sicherheit zu erlangen.

Die effektive Beratung

Um die Beratung effektiv zu gestalten, ist ein strukturiertes Vorgehen hilfreich:

1. Anmeldung

Spontane Beratungsgespräche sind zu vermeiden. Melden Sie sich an, damit Sie den Berater nicht zwischen Tür und Angel erwischen.

2. Situation beschreiben

Schildern Sie die Herausforderung, bei der Sie auf die Expertise der Expertin zurückgreifen möchten. Notwendige Dokumente sollten Sie im Vorfeld zur Verfügung stellen.

3. Verständnis aufbauen

Der Berater wird nun nachfragen. Schon hier entstehen erste Ideen.

4. Vorschläge sammeln

Aus ihren Erfahrungen heraus wird Ihnen die Beraterin Vorschläge unterbreiten. Seien Sie offen, hören Sie aufmerksam zu und machen Sie sich Notizen.

5. Vorschläge bewerten

Fragen Sie nach und bewerten Sie die Vorschläge auf ihre Angemessenheit hin.

6. Feedback

Geben Sie dem Experten zum Ende eine Einschätzung. Auch die Beraterin möchte sich weiter entwickeln.

Die Kosten

Die Beratung ist für AGD-Mitglieder unentgeltlich, steht aber auch für Nicht-Mitglieder offen. Der Preis der Beratung ist Verhandlungssache.

Kontakt

info@agd.de

 

PS 1: Unsere Berater arbeiten ehrenamtlich, d.h. sie erhalten von der AGD keine Honorare und Aufwandsentschädigungen.
PS 2: Nach § 31 BGB haften die im AGD-Netzwerk “Kollegen beraten Kollegen” engagierten Personen nicht für entstehende Schäden und sind auch nicht zum Schadensersatz verpflichtet.

Reister-3205_A_72dpi

Content Management

Was ist eine “digitale Strategie”? Wie erziele ich mehr Aufmerksamkeit und emotionale Beteiligung auf Website und Social Media? Wie steigere ich die Bereitschaft, Kommentare zu hinterlassen oder Likes zu vergeben und mache Facebook, Twitter und Co. zu einer wichtigen Verkaufsfläche?

Sabine Reister unterstützt.

Weiterlesen

Boris Buchholz, AGD-Botschafter im EDAD e.V.

Design für Alle – komfortabel für alle

Design für alle, Universal Design, barrierefreies Design. Trotz der gesellschaftlichen Relevanz beschäftigen sich zurzeit noch sehr wenige DesignerInnen mit dem Thema. Dabei liegen hier viele Potentiale und ein wirtschaftliches Geschäftsfeld weitgehend brach.

Boris Buchholz lädt zum Austausch und gegenseitiger Inspiration ein.

Weiterlesen

Victoria Ringleb, Christhard »Otto« Landgraf Designmanagement

Designmanagement

Beratung für Designer, Manager oder Designmanager (Unternehmen). Innovative Prozesse einleiten, steuern – Design zum Nutzen des Auftraggebers einsetzen. Die Schwerpunkte der Beratung sind Managen und Führen des operativen und des strategischen Designprozesses sowie Integration und Transformation kreativer Prozesse in die Organisation.

Es beraten Victoria Ringleb und Christhard „Otto“ Landgraf.

Weiterlesen

_AM24349_ret_kreis

Digital Media Design

Die Anforderungen an Design und Designer entwickeln sich dank Digitalisierung ständig weiter.

Annika Lyndgrun berät zu Themen, wie Konzeption und Gestaltung für digitale Medien, App-Design, Digital Publishing und mehr.

Weiterlesen

DSC_0142 konturiert

Identität. Positionierung. Erfolg.

Welche Lampe soll im Kopf des Traumkunden angehen, wenn er Deinen Namen hört? Wie sieht dieser Traumkunde überhaupt aus? Wie kann ich ihn erreichen? Und warum sollte er sich gerade Dir anvertrauen? Was ist ein angemessenes Auftreten?

Michael Zimmer lädt ein, zur Reflexion über Fragen der Selbstpositionierung.

Weiterlesen

AndreasJacobs_Foto_herbert-popp

Kreatives Arbeiten

Wie kann ich meine Kreativität voll und ganz ausleben und wirtschaftlich damit erfolgreich werden?

AGD-Botschafter für kreatives Arbeiten Andreas Jacobs ruft dazu auf, gegen die Regeln, den Pflichten und die Anweisungen der Leistungsgesellschaft zu rebellieren, eigene Spielregeln aufzustellen und dafür zu sorgen, dass sich kreatives Arbeiten lohnt.

Weiterlesen

Uwe Steinacker

Typografie im Digital Media Design

Welchen Sinn haben Typekit-Fonts und wie safe sind Google-Fonts in der Druckproduktion? Worauf soll man im Zusammenspiel mit Druckereien besonders achten? Wann CS6 und wann CC und was ist überhaupt mit QXPress?

Diese und weitere Fragen beantwortet gern Uwe Steinacker.

Weiterlesen

jose-planas-AGD_mi

Öffentliche Aufträge – Teil des New Business

Öffentliche Aufträge stellen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Wer diesen Wettbewerb links liegen lässt, verkennt das Vergabevolumen der öffentlichen Hand, das allein in Deutschland gemäß BMWi ein dreistelliger Milliardenbetrag ist.

José Planas, Experte für öffentliche Ausschreibungen, hilft.

Weiterlesen

Otto Landgraf

Nachhaltiges Design

Welches Papier ist ökologisch? Wie suche ich eine Druckerei aus? Wie kann ich als designerin Nachhaltig Handeln? Wie fülle ich die »CHARTA FÜR NACHHALTIGES DESIGN« mit Leben? Wie kann ich meine Auftraggeber überzeugen?

AGD-Botschafter für Nachhaltigkeit Christhard „Otto“ Landgraf steht zur Seite.

Weiterlesen

Mik Schulz. Foto: Mik Schulz

Office-Templates

Wie erstelle ich mit der Office-Software die für Unternehmen geeigneten Kommunikationsmittel? Was ist beim Layout zu beachten? Wie erreiche ich die optimale Schnittmenge zwischen corporate-design-gerechter Gestaltung und benutzerorientierter Anwendung?

Mik Schulz hilft Probleme zu vermeiden und zu lösen.

Weiterlesen

Nachoben