Konflikte, die bleiben – die «Tour der Karten» von Sheraz Khan im Humboldt Forum 

Am 13. und 14. Januar gab AGD-Mitglied Sheraz Khan zwei Führungen durch die kartografische Abteilung des Humboldt Forums. Daniela Plügge, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, war dabei und berichtet von der Tour.

Im Herbst letzten Jahres meldete sich AGD-Mitglied Sheraz Khan in der Geschäftsstelle: Ob Interesse bestünde an einer Tour durchs Humboldt Forum. Sheraz, der für das Design der Karten zuständig war, bot eine Führung durchs Gebäude, auf der er die Karten und die Arbeit an deren Gestaltung erläutern würde.

Aber ja!

Samstag, 13. Januar. Den Palast der Republik gibt es nicht mehr, das Humboldt Forum im Berliner Schloss ist umstritten. Gegenüber am Lustgarten findet eine Junggesellinnnen-Abschiedsparty statt. 11 Uhr, Sheraz lotst AGD-Mitglieder, Designer:innen und Studierende der TU Berlin zügig in den zweiten Stock, erläutert seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen den Kurator:innen und dem CD. Die Schnittstelle ist Schauplatz von Konflikten, «am Ende waren alle oft nicht glücklich – aber zufrieden”, sagt Sheraz. Feueralarm! – aber es ist nur der Warnton, wir stehen zu nah an den Objekten.

Wie wird ein Einflussgebiet dargestellt, ein «Reich», das in einer Zeit existierte, in der der Begriff «Reich» keine Bedeutung hatte. Das Design der Karten muss für ungelöste darstellungstechnische wie politische Konflikte Kompromisse finden. Das gilt für die Überblickskarten einzelner Regionen auf der Erdkugel wie für die Visualisierung von Handelswegen. Sheraz weiht uns ein: Konflikte, die mittels Text & Design nicht angemessen dargestellt werden können, fallen auf, weil Besucher:innen mit Fingern auf die Karten tippen: Hier, das stimmt so nicht.

Merci, Sheraz Khan, für neue Perspektiven auf die Erdkugel, die Gestaltung von Karten, das Zusammenspiel von Kurator:innen und Designer:innen.

Fortbildungen

Termine