SPD: Wir werden hier auf Missstände prüfen.

Über die Einstufung wird im konkreten Einzelfall entschieden. Sollte ein Fotograf ungewollt in der Handwerkskammer registriert worden sein, kann er sich bei der Rechs- und Fachaufsicht der jeweiligen Kammer beschweren. Diese sind auf Ebene der Länder angesiedelt. Bislang hatten wir keine Hinweise darauf, dass hier ein Missstand besteht.

Nachoben