José Planas

Listening to the Wind of Change

Die Aufträge kommen schleppend, wenn überhaupt, die Rücklagen versiegen … Viele Designer wissen bereits heute nicht, wie es weitergehen soll. Das sind auch die Mitglieder der AGD! Seien wir realistisch: Die Zugehörigkeit zu einem Verband liegt in der Bedürfnisskala mit Sicherheit nicht oben. Nach dem ersten Schock und der bitteren Erkenntnis, auch künftig geringer Umsätze seitens der Designer, muss die AGD bereits kurzfristig mit erheblichen Mitglieder-Austritten rechnen. Das ist natürlich ein übergreifendes Phänomen. Wie können wir gegensteuern?

Die Magie des Momentums

Ein weiter so kann es nicht geben. Wir erleben das Momentum eines großen Changes. In den Corona-Trümmern erwacht eine gewaltige Morgendämmerung, die die AGD auf den Kopf stellen und neu erfinden wird. Wir haben die Chance in einer völlig veränderten Situation den Kokon einer altgewordenen AGD abzustreifen und eine kreative Transformation durchzuführen, die der AGD eine neue Vision und eine neue Gestalt gibt sowie alten und neuen Mitgliedern einen breiteren Nutzen bietet.

Da sich mein Lösungsweg und die Strategie von dem des in die Jahre gekommenen Altvorstand erheblich unterscheidet, schmeiße ich meinen Hut in den Ring und bitte um dein Vertrauen und Votum für den ersten Vorsitz. Das Konzept findest Du hier: http://agd.planas.com

Gemeinsam mit unserem mehr als verdienten Mitglied und Freund Roland Mietke möchte ich die AGD in eine neue Ära führen. Bereits vor Corona hatte ich ein Change-Konzept vorgelegt und folgende Zukunfts-Strategie entwickelt:

 

  1. Die Mitglieder sind der Verband
  2. AGD ECO – design.for.future
  3. AGD SERVICE – design.business.cocktails 

Darüber hinaus braucht es in der heutigen Corona-Zeit und der sich andeutenden Post-Corona-Ära noch etwas sehr, sehr Spezielles. Dazu haben wir uns einen Kopf gemacht und das Problem gelöst >>> Schalte dich bitte am 18. September in die MV ein und lass dich von einer gewaltigen Idee mitreißen. »Wenn der Wind stärker weht, bauen die einen Mauern, die anderen Segelschiffe.« Lasst uns gemeinsam im Wind of Change segeln :)

José

Nachoben