Mit Design erfolgreich sein

AGD-Justiziar Alexander Koch erläuterte, wie die AGD berät. Foto: Peggy Stein

Vortragsreihe am 22. März im Vorfeld der Mitgliedsversammlung
Gäste willkommen

Auch in diesem Jahr laden wir am Vortag der AGD-Mitgliederversammlung alle interessierten Designer zum Austausch über die Frage ein: “Wie bin ich mit Design erfolgreich?” Hören Sie dazu vier sehr unterschiedliche Vorträge, die den Bogen von der Vergütung von Designleistungen über Papier und Kaiserschmarren bis hin zur Übergriffigkeit digitalen Designs und Braingrids spannen.

Kosten:
Für AGD-Mitglieder kostenlos. Sollten Sie sich anmelden und ohne Stornierung nicht erscheinen, wird eine no show fee in Höhe von 20,– EUR fällig. (Achtung: Für die kostenlose Teilnahme ist das Login an der AGD-Website erforderlich.)
Für Nichtmitglieder: 42,– EUR Unkostenbeitrag.

Programm

14.00 Uhr
Vergütung von Designleistungen. Handlungsspielräume zur Preisgestaltung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Sicht
Alexander Koch, AGD-Justiziar, Victoria Ringleb, AGD-Geschäftsführerin

15.00 Uhr
Was hat das Wetter mit dem Dreck zu tun oder Papier und Kaiserschmarr’n?!
Sabine Reister, AGD-Vorstand und Beraterin im Netzwerk „Kollegen beraten Kollegen“

30 Minuten Kaffeepause

16.30 Uhr                 
Ganz schön übergriffig. Wie die Digitalisierung alte Designregeln auf den Kopf stellt
Annika Lyndgrun, AGD-Regionalsprecherin Düsseldorf-Köln und Beraterin im Netzwerk „Kollegen beraten Kollegen“

17.30 Uhr                 
Jeder Meister weiß: Auf das richtige Werkzeug kommt es an.
Andreas Jacobs, AGD-Botschafter für kreatives Arbeiten und Berater im Netzwerk „Kollegen beraten Kollegen“ stellt die Braingrids vor.

Ab 19.30 Uhr gemeinsames Abendessen (für Selbstzahler) und geselliges Beisammensein im Fünf Mädelhaus, Hugenkamp 35, 45141 Essen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung zum gemeinsamen Abendessen hier.

Nachoben