Mit Bildeinkauf gut aussehen

Titelbild Webinar 4-6 Bilderwerb

Mit Bildeinkauf gut aussehen

Beschreibung

Wer kennt bei Bildrecherchen nicht das klamme Gefühl, dass recherchierte Stockbilder nicht so richtig passen wollen, wenig ansprechend sind und mehrfach im Internet zu finden sind. Die Ursache liegt oft schon darin, dass viele Designerinnen und Designer unter dem Begriff „Stockbilder“ nur die Angebote US-amerikanischer Bildplattformen sehen und nichts anderes kennen. Dabei gibt es Kunden, die durchaus bereit sind, mehr Geld zu investieren, um aus dem Mittelmaß herauszustechen.

 

Am Beispiel der Hamburger Bildagentur Plainpicture wollen wir zeigen, dass der deutsche Bildermarkt spannende Alternativen anbietet. Hierbei wollen wir folgende Fragen besprechen:

 

• Wie unterscheiden sich werthaltigere Bilder in ihrer Bildsprache von Microstockbildern?
• Wie wählt eine Bildagentur das ihr angelieferte Bildmaterial aus?
• Welche Kundentypen verwenden werthaltige Fotos – und warum?
• Zur Frage der Exklusivität: An wie viele Nutzer werden solche Bilder in der Regel lizenziert?
• Welche Lizenz- und welche Preismodelle gibt es?

 

Referent: Roman Härer

Roman Härer ist als Creative Director für den künstlerisch-fotografischen Contents der Fotoagentur plainpicture verantwortlich.

Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie/Film in Bielefeld und Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, arbeitete er anschließend mehrere Jahre als freier Art Director sowie als Art Buyer für verschiedene Agenturen und Verlage in Hamburg.
2001 folgte die Gründung der Agentur plainpicture mit Büros in Hamburg und Paris.

Werbecodes

Achtung: Alle Codes wechseln im Januar.

Für AGD-Mitglieder kostenfrei. Der Werbecode kann hier abgerufen werden. (Bitte anmelden.)

Für alle anderen Teilnehmer:innen gilt ein Unkostenbeitrag von 5 EURO.

 

 

 

Nachoben