Detail-Typografie und Layout im Kommunikationsdesign zur Vertiefung

DER VERTIEFUNGS-WORKSHOP FÜR ALLE, DIE IHRER TYPOGRAFIE DEN LETZTEN SCHLIFF GEBEN WOLLEN

Hochwertig umsetzen, sicher beurteilen: Im Fokus dieses Vertiefungs-Workshops steht Ihre eigene Design-Leistung. Der Praxis-Workshop bietet Profis wertvolle Tipps zu Detail- und Lesetypografie im Kommunikationsdesign. Vom Arbeiten mit halben Leerzeilen im Grundlinienraster über lückenlosen Blocksatz bis zur stilistisch richtigen Schriftmischung: Sie kennen das Handwerk, dieser Workshop macht Sie zum Meister.

DER 1-TAGES-PRAXIS-WORKSHOP IST BESONDERS GEEIGNET

  • zur Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse in der Makro- und Mikrotypografie
  • zur Anwendung richtiger typografischer Schreibweisen
  • als weiterführendes Praxis-Training mit wertvollen Tipps zu effizientem Arbeiten mit InDesign
  • für alle Berufsbereiche, in denen Inhalte zur Kommunikation gestalterisch professionell aufbereitet werden (zum Beispiel Design, Medien, Produktion, Text, Journalismus, Lektorat)

THEMEN UND ÜBUNGEN IM ÜBERBLICK

  • Die Wirkung von Schrift im Corporate Design
    Methoden der Schriftauswahl und -bestimmung. Wie finde ich eine geeignete Satzschrift? Qualitätskriterien einer Schrift und wie man die Verwendbarkeit auf „Herz und Nieren“ prüft. Richtige Schriftmischung und Schriften auszeichnen: Was sind die Unterschiede und wie geht’s? Schriftarten und Schriftgruppen stilistisch richtig mischen, Texte „laut“ und „leise“ auszeichnen.  Mit Aufgaben und Übungen, die wir gemeinsam in InDesign umsetzen.
  • Layouts spannender gestalten
    Format, Satzspiegel  und Multifunktionsraster sinnvoll ändern bei einem anstehenden Relaunch. Alles über das richtige und kreative Arbeiten im Grundlinienraster: mit „halben“ Leerzeilen, dem „versetzten“ Grundlinienraster und „alignierenden“ Zeilen arbeiten. Texte sinnvoll gliedern und mit Abständen und Absätzen strukturieren. Endlich schöner Blocksatz ohne Lücken, Gestalten mit Initiallien, Marginalien und unterschiedlichen Headline-Größen. Wie setzt man einen anaxialen Zeilenfall und welche Bedeutung hat er für die Kommunikation? Mit vielen Übungen in InDesign zu Detail- und Lesetypografie.
  • Tipptopp-Typo-Tipps
    Meine Fontempfehlungen: 20 beste Fonts für das Portfolio. Der Umgang mit Adobe Typekit, Google-Fonts & Co. Grundlagen der Typografie im Digital Publishing App-Design. Seitenränder, Schriftenauswahl, Schriftgrößen, Zeilenabstand, Laufweiten und Farbgebung von Schrift bei der App-Gestaltung für Tablets. Farbe in der Typografie und wie man Farben für optimale Druckqualität richtig anlegt.
  • Die Lesetypografie verbessern
    „Optisch“ oder „Metrisch“ – was ist besser lesbar? Schriften-Kerning, Laufweite, Sperren, Ausgleichen und Co. – wann sollte die Laufweite einer Schrift verändert werden? Ligaturen, Mediävalziffern und Kapitälchen im Corporate Publishing anwenden. Was sind Tabellenziffern, Proportionalziffern, Versalziffern und Mediävalziffern – und wie setzt man sie ein? Mit Abständen wie Geviert, Halb- oder Achtelgevierten strukturieren. Typografische Schreibweisen wie Anführungszeichen, Trenn- und Bindestrich oder Leerzeichen kennenlernen.
  • Effizient arbeiten mit InDesign
    Textkorrekturen mit GREP-Stilen. Unterschiedliche Seitenformate im Dokument anlegen. Mit Absatz-, Zeichen- und Objektformaten arbeiten, Verlinkungen im Text herstellen, automatische Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnisse erstellen, Texte und Zahlen mit Tabulatoren besser strukturieren, kreative Tabellen gestalten, und vieles mehr.

ARBEITSMATERIAL

Jedem Kursteilnehmer steht ein eigener iMac mit 21,5-Zoll-Bildschirm zur Verfügung. Darauf befinden sich alle erforderlichen aktuellen Adobe-Programme, Satzschriften und digitalen Arbeitsunterlagen. Natürlich können Sie auch Ihr eigenes Laptop mitbringen.
Am Ende erhalten Sie ein umfangreiches Workshop-Handout als PDF, sowie eine Teilnahmebestätigung und die Möglichkeit, 2 Monate lang Ihre Arbeit dem Seminarleiter zur Korrektur vorzulegen.
 

Nachoben