Urheberrecht

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Hinweise zum Bildeinkauf

Bilder sind besonders in der Gestaltung von Printmedien und Websites wichtige visuelle Kommunikationsmedien. Agenturen wie Adobe Stock oder Shutterstock bieten sie oft kostengünstig zur Verwendung an. Zu schön um wahr zu sein? Ein Einblick in die Unsicherheiten beim Bildeinkauf.     Viele bekannte Bildagenturen verfügen über ein gewaltiges Angebot, auf das zeit- und kostengünstig zurückgegriffen […]

Weiterlesen

Urheberrechtsreform: Und weiter geht´s!

Die Kreativbranchen müssen sich seit Herbst 2016 mit einer Reformierung des Urheberrechts beschäftigen und werden regelmäßig für Konsultationen herangezogen. Die AGD beteiligte sich bereits im August dieses Jahres und hat nun am 06.11.2020 eine weitere Stellungnahme eingebracht. Damit hält die AGD an der Kritik an der vom Ministerium vorgeschlagenen allgemeinen Pastiche-Schranke fest.

Weiterlesen

Wir sind Urheber

Das Urheberrecht bildet die Grundlage für den Schutz geistigen Eigentums und gehört somit unabdingbar zur Existenzgrundlage unserer Berufe. Im Zuge des 50-jährigen Bestehens des Urheberrechts ruft die Illustratoren Organisation zu einer besonderen Würdigung des Urheberrechts auf. „Wir sind Urheber“ lautet ihre Mitmachkampagne, die die Vielfalt unseres Berufsfeldes aufzeigen und ein Gesicht geben soll. Zeigen auch Sie Gesicht und helfen Sie die Kampagne mit Leben zu füllen!

Weiterlesen

Freiheit für das Panorama

Derzeit wogt eine ziemliche Postingwelle zur möglichen Abschaffung der Panorama-Freiheit durch die Medien. Die im Internet sich rasch formierenden Gegner befürchten, dass das zu gravierenden Einschränkungen für deutsche Fotografen führen könnte. Ganz so einfach ist die ganze Sache jedoch nicht.

Weiterlesen

Schranken des Urheberrechts

Jeder Designer sieht sich tagtäglich mit der Frage der erlaubnisfreien und unentgeltlichen Nutzung urheberrechtlich geschützter Leistungen und geschützter Designs konfrontiert: Sei es, dass ein Dritter das eigene Design nutzt, ohne gefragt oder gar bezahlt zu haben, sei es, dass man selbst ein Werk oder Design nutzen möchte. In beiden Fällen ist die Frage: ist die ungenehmigte Nutzung zulässig? Muss ein Entgelt bezahlt werden?

Weiterlesen

Ist das Kunst – oder kann das weg?

Dortmund, 21. Mai 2015. Gut 20 Teilnehmer hatten wieder den Weg zur ständigen Vertretung gefunden um gespannt den Erhellungen zum Thema „Urheberrecht“ zu lauschen. Christel Jedamzik (Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz) ist seit vielen Jahren im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes tätig und auf Marken-und Designschutz spezialisiert. Zunächst ging es um die rechtlichen Grundlagen: Werke die eine […]

Weiterlesen

Der heutige Tag wird als ein guter Tag in die Geschichte der deutschen Designszene eingehen, denn das Urteil des Bundesgerichtshofs stellt auch die eigene bisherige Rechtsprechung richtig: Werke der freien und der angewandten Kunst werden in Bezug auf die Schöpfungshöhe nicht mehr unterschiedlich bemessen. Für die Designerinnen und Designer in Deutschland ist das ein Paukenschlag.

Weiterlesen

Nachoben