Unternehmer Designer – BMC II

Artikelnummer: DmB-Modul 8 Kategorie:

Entwicklung und Aktualisierung von Geschäftsmodellen für Designer

Termin: 20.06.2018 16.30 – 19.30 Uhr
Ort: Anton & Luisa, Wöhlertstraße 20, 10115 Berlin

Mit der Buchung eines Workshop erhalten Sie eine Einladung zu den nach Ihrer Anmeldung noch folgenden Webinaren.

(Sie wissen schon: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Sollten Sie an den Webinaren nicht interessiert sein, ignorieren Sie die Einladungen bitte.)

270,00 

Vorrätig

Beschreibung

Ausgehend vom Business Model Canvas (Modul 4) wird in diesem Workshop das prinzipielle Vorgehen bei der Entwicklung des Wertangebotes einer Designerin besprochen und praktisch in der Gruppe durchgeführt. Als Grundlage wird das Value Proposition Model von Osterwalder & Pigneur verwendet.

Anwenden des BMC für Designerinnen
ein vorhandenes Geschäftsmodell auf zukünftige Herausforderungen (Modul 2) aktualisieren
Value Proposition Design – Entwickeln des Wertangebotes: operativ, konzeptionell, strategisch
Bewertung über SWOT-Analyse
Die Teilnehmer sind in der Lage, ihr Geschäftsmodell zu verfeinern, neu zu justieren oder ergänzende modifizierte Geschäftsideen zu entwickeln.
Im Fokus steht bei der Entwicklung des Wertangebot die Berücksichtigung von Kunden- und Nutzeranforderungen. Weiterhin können die Teilnehmerinnen mit Hilfe der SWOT-Analyse Chancen und Risiken einschätzen. Das Ziel ist die Unternehmung »DESIGN« in all seinen Facetten zu beleuchten.

Vorausetzung zur Teilnahme

Fu?r eine erfolgreiche Durchfu?hrung des Workshops ist es notwendig, dass alle Teilnehmer ähnliche Kenntnisse besitzen. Diese können durch eine Teilnahme an den Modul 1, Modul 2, Modul 3 und Modul 4 erlangt werden.

Nachoben