DESIGNPREIS RHEINLAND-PFALZ 2018 KOMMUNIKATIONSDESIGN 

DP RLP 18_Visual_dscm

Descom Rheinland-Pfalz und die AGD Regionalgruppe Rhein-Main pflegen einen regen Austausch und freundschaftlichen Umgang miteinander. Wir freuen uns daher sehr auf diese Ausschreibung aufmerksam zu machen:

Einreichung: 1. April bis 31. Juli 2018 
Jurysitzung: Mitte August 
Preisverleihung und Vernissage: 21. November 2018 
Ausstellungsort: Foyer der ISB und der Handwerkskammer Rheinhessen, Mainz — 

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz lobt 2018 den Designpreis Rheinland-Pfalz im Bereich Kommunikationsdesign aus. Durchgeführt wird der Wettbewerb von descom – Designforum Rheinland-Pfalz.

Vom 1. April bis 31. Juli 2018 können Projekte aus allen Gestaltungsbereichen des Kommunikations- und Mediendesigns, die zwischen 2016 und 2018 entstanden sind, in folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Corporate Design (Logos, Erscheinungsbilder …)
  • Editorial Design (Bücher, Magazine, Jahresberichte, Imagebroschüren, Kalender …)
  • Multimedia Design (Games, Apps, Websites, Interface Designs, Mixed Media …)
  • Illustration (freie, werbliche oder redaktionelle Illustration …)
  • Fotografie (freie, werbliche oder redaktionelle Fotografie …)
  • Film/Audio (Kurzfilme, Musikvideos, Dokumentationen, Animationen …)
  • Kommunikation im Raum (Ausstellungs- und Messedesign, Leitsysteme, Installationen …)
  • Design Studies & Research (forschende Designleistungen, innovative Designkonzepte und -studien)

Voraussetzung zur Teilnahme am Wettbewerb ist der Bezug zum Bundesland Rheinland-Pfalz. Zugelassen werden Projekte, die für einen rheinland-pfälzischen Auftraggeber ausgeführt wurden (dabei kann die Designleistung national wie international erbracht worden sein) oder kreative Leistungen, die von Dienstleistern in Rheinland-Pfalz erarbeitet wurden.

Studierende und Fachschüler aller Fachdisziplinen, die an einer rheinland-pfälzischen Hochschule oder Fachschule studieren/studiert haben oder die in Rheinland-Pfalz ansässig sind, können im Bereich „Design Talents“ am Wettbewerb teilnehmen. Zugelassen sind ebenso Forschungs- und Abschlussarbeiten sowie Promotionen aus den beschriebenen Kategorien, die seit Januar 2016 an Hochschulen (Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten) oder Fachschulen realisiert wurden.

Für jede eingereichte Arbeit entsteht eine Verwaltungsgebühr von 50 €, studentische Einreichungen sind davon ausgenommen.

Die Bewerbungsunterlagen können ab 1. April 2018 unter descom.de heruntergeladen werden oder unter designpreis@descom.de angefordert werden. 

Das Land Rheinland-Pfalz setzt bereits seit 1994 auf eine aktive Designförderung. Durch die Auszeichnung hervorragender Designleistungen fördert der Designpreis die Sensibilität für Design und rückt dessen Mehrwert als Innovations- und Wirtschaftsfaktor in das Bewusstsein der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Dies gelingt besonders durch beispielhafte Arbeiten, die den Dialog zwischen Unternehmen und Gestaltern anregen. Darüber hinaus versteht sich der Wettbewerb als Impuls, der sich an der Gegenwart orientiert, einen Leistungsvergleich evoziert sowie Bezüge zu technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen herstellt.

Der Designpreis Rheinland-Pfalz ist ein Ehrenpreis, die Prämierung von Arbeiten erfolgt in zwei Abstufungen – Prädikat Designpreis für herausragende Projekte und Auszeichnung als Anerkennung bemerkenswerter Arbeiten.

In einer feierlichen Verleihung werden die ausgewählten Gewinnerprojekte des Designpreises Rheinland-Pfalz geehrt, in einer Ausstellung präsentiert sowie unter www.descom.de veröffentlicht. Begleitend erscheint ein Katalog. Die Preisträger erhalten zudem ein Logo zur Kennzeichnung Ihres Projektes und werden in diversen Social Media-Kanälen vorgestellt.

Jury 2018

Alle Einreichungen werden unter Betrachtung zeitgenössischer Gestaltungsansprüche von den folgenden Experten aus unterschiedlichen Design- und Kulturbereichen diskutiert und bewertet:

  • Tobias Becker | Studio Tobias Becker
  •  Daniel Beißmann | Autorenkombinat
  •  Julia Kahl | Slanted Publishers
  •  Dr. Oliver Kornhoff | Arp Museum Bahnhof Rolandseck
  •  Verena Landgraf | Die Kreativen Trier
  •  Joni Majer | freie Illustratorin
  •  Sebastian Oschatz | Meso Digital Interiors
  •  Marcel Teine | 3st kommunikation GmbH

Kontakt

descom – Designforum Rheinland-Pfalz

Haus des Handwerks
Dagobertstraße 2 | 55116 Mainz

Telefon: 06131 9992 1411
E-Mail: designpreis@descom.de

Website: www.descom.de
Facebook/Instagram: descom_rlp

Ansprechpartner:
Silke Philipps-Deters | Projektleitung philipps-deters@descom.de
Carolin Dürrenberg | Design + Projektmangement duerrenberg@descom.de

Als Anlaufstelle für Designer und Unternehmen engagiert sich das Designforum Rheinland-Pfalz seit fast 20 Jahren für die Kreativbranche. Ziel ist die Sensibilisierung für Design als kulturelles Gut und zentraler Innovationsfaktor für die Wirtschaft des Landes.

Mit vielfältigen Aktivitäten und Angeboten stärken wir die Designkompetenz in Rheinland- Pfalz und bundesweit. Unsere Schwerpunkte liegen dabei auf Vernetzung (Formate: Heimspiel, Made in Rheinland-Pfalz), Sichtbarmachung der Wirkungsweise kreativer Arbeit (Symposium: Mainzer Designgespräche, Wettbewerb: Designpreis Rheinland-Pfalz), Weiterbildung (Seminare ab Herbst 2018) und Förderung (Akkreditierung von Designberatern).

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Kaiser-Friedrich-Str. 1 | 55116 Mainz
Telefon: 06131 162658
www.mwvlw.rlp.de

Ansprechpartner:
Jörg Sabrowski | Referat Kreativwirtschaft, Handel, Wirtschaftsfragen der Landesplanung joerg.sabrowski@mwvlw.rlp.de

 

Nachoben