Vortrag „Preiswert und Preis Wert – Designer und ihre Vergütungen“

Geld und Gut – also Preis und Wert – sind immer ein Thema, für Selbstständige ganz besonders.

So war unser Vortrag „Preiswert und Preis Wert – Designer und ihre Vergütungen“ beim Regionaltreffen am 26. Oktober im Alten Schlachthof in Karlsruhe mit rund vierzig Designerinnen und Designern gut besucht.

AGD-Mitarbeiter Andreas Maxbauer berichtete aus eigener Erfahrung und klassischen Beratungsfällen aus der AGD-Geschäftsstelle über das Spannungsfeld von Leistung und Vergütung: Designer tun sich oft mit der Findung des richtigen Preises für Ihre Leistungen etwas schwer – und es fällt ihnen nicht immer leicht, ihre Preise mit den Kunden zu verhandeln.

Denn Preise sind trotz einer soliden Kalkulation auch eine abstrakte Größe mit der versucht wird, den Wert unserer Dienstleistungen zu bemessen. Aber auch Werte sind relativ und werden von vielen Faktoren bestimmt – sie zu kennen und in ihrem Sinne zu argumentieren, kann den Preis verändern.

Daher wendete sich der Vortrag den Einflüssen der Preisbildung zu, die Designer selbst mitbestimmen können: der eigenen Positionierung, dem Standing und Profil des Designbüros.

Der für viele interessanteste Fokus des Vortrags lag auf dem eigenen Verhalten bei der Angebotserstellung und der Preisverhandlung – sie sind oftmals entscheidender als der Preis selbst. Das war lehrreich und gelacht wurde auch viel, vor allem weil man sich auf charmante Art bei einigen Schwächen wiedererkannte.

Auf dieser Website eingeloggte AGD-Mitglieder können sich das Handout downloaden.

Keine Gesprächsbeiträge

Hierzu ist es noch ruhig, wenn Sie möchten, starten Sie jetzt ein Gespräch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nachoben