Kreatives Arbeiten

AndreasJacobs_Foto_herbert-popp

»Wie kann ich meine Kreativität voll und ganz ausleben und wirtschaftlich damit erfolgreich werden?«

Diese Frage zieht sich durch mein ganzes Leben. Schon im Elternhaus musste ich spüren, was es bedeutet, kreativ arbeiten zu wollen. »Lerne erst mal etwas Vernünftiges«, war die Reaktion meiner Eltern, als ich ihnen offenbarte, dass ich an der Kunsthochschule Design studieren will.

Seitdem habe ich mit vielen Höhen und Tiefen gelernt, was kreatives Arbeiten bedeutet und wie ich meine anerzogenen Sichtweisen verändern muss, damit sie mir nicht im Weg stehen.

Als AGD-Botschafter für kreatives Arbeiten rufe ich alle Mitglieder dazu auf, gegen die Regeln, den Pflichten und die Anweisungen der Leistungsgesellschaft zu rebellieren. Macht eure eigenen Spielregeln und sorgt dafür, dass sich kreatives Arbeiten lohnt.

Das Angebot

  1. E-Mail
    Schickt mir Eure Fragen, Erfahrungen und Forderungen rund um das Thema »Kreatives Arbeiten« an mail@andreasjacobs.com
  2. Facebook
    Werde Mitglied in meiner exklusiven Facebook Gruppe: http://bit.ly/2nfxo7d
  3. Persönliches Gespräch
    Für alle, die sich für ein gutes Gespräch mit Blick auf das Meer auf die Reise an die Nordsee machen, nehme ich mir immer gerne Zeit.

Der Berater

·X·
Kreativität, Neugier und soziale Intelligenz zeichnen mich, laut einem Test der University of Pennsylvania, aus. Diese Stärken haben mir bei den vielen Umwegen über eine Bankausbildung, ein Pädagogikstudium, einem Diplom als Designer und einer Zeit als Agenturinhaber dabei geholfen, meine heutige Berufung als Autor, Redner und Trainer für kreatives Arbeiten zu finden. Doch damit ist mein Weg noch lange nicht zu Ende. Ich plane gerade Spieleerfinder zu werden, und will im hohen Alter in den alten Kaffeehäusern der Welt Lesungen über mein eigenes Tarot geben.

Hier gibt Andreas jeden Montag Morgen gibt Tipps rund um das kreative Arbeiten.
Und da gibt es immer etwas zu entdecken:
www.AndreasJacobs.com

 

 

Nachoben