bundesweit

Honoraruntergrenzen bei öffentlichen Aufträgen

In einer selbstbewussten Stellungnahme bezieht der Deutsche Designtag Position zu den geplanten Honoraruntergrenzen für Künstler:innen, die von Einrichtungen der öffentlichen Hand beauftragt werden. Denn hier geht es um nicht viel weniger als die Abschaffung ausbeuterischer Verhältnisse für selbstständige Kreative, wenn sie für öffentliche Auftraggeber:innen arbeiten. Welche Honoraruntergrenze der Deutsche Designtag empfiehlt und warum und was das mit unserem VTV Design zu tun hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Interviewees gesucht: AI in den Kreativen Industrien

Über unser Kontaktformular erreichte uns vor Kurzem diese Anfrage, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Wir freuen uns, dass Isabel in der AGD eine Ansprechpartnerin zum Thema gesehen hat und wollen sie, so gut es geht, bei ihrer Promotion unterstützen.

Weiterlesen

Design angemessen vergüten

Betrag unten rechts, 14 Tage netto …? Da geht mehr.

Wer sein Geld noch immer ausschließlich mit einer Honorarrechnung nach getaner Arbeit verdient, lässt viele Einkommensmöglichkeiten liegen. Denn es gibt andere Optionen – erfolgsorientierte Umsatzbeteiligung, passive Einkommen wie die VG Bild-Kunst, Lizenzen, Nutzungsrechte oder Tantiemen. Es gibt viele Möglichkeiten, Vergütung für Design zu erhalten, die man dauerhaft gut planen kann, und die Zeiten der bösen Überraschungen beim Blick in die Bücher sind Geschichte.

Weiterlesen

Treffen der Foto- und Designverbände am 20.03.2024

Wir hatten geladen, und elf Verbände sind unserer Einladung zu einem Treffen der Foto- und Designverbände gefolgt. Es waren intensive, konstruktive und aufschlussreiche vier Stunden, um herauszufinden, welcher Verband so wie wir der Überzeugung ist: »Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile«.

Weiterlesen

„So schön kuschelig“ – das war der German Creative Economy Summit 2024

Ehemaliges AGD-Vorstandsmitglied Torsten Meyer-Bogya besuchte am Wochenende den ersten German Creative Economy Summit in Hamburg. Dort traf er unter anderem das langjährige AGD-Mitglied Christhard Otto Landgraf, der dort einen Vortrag hielt. Wie er den Gipfel wahrgenommen hat, was daraus für die Zukunft abzuleiten ist und welche Chancen und Herausforderungen sich auftuen, hat Torsten für uns […]

Weiterlesen

Unsere Antworten auf eure Fragen im Webinar »Den richtigen Nutzungsfaktor aushandeln« am 07.02.2024

Auch das zweite Webinar im Webinarjahr 2024 hatte es in sich, widmete es sich doch einem der Branchen-Dauerbrenner. Einige wichtige Fragen konnten wir auch in diesem Webinar nicht klären, was wir wieder in Form einer kleinen FAQ nachholen wollen.

Weiterlesen

Kreativpilot:innen 2024 ausgezeichnet

»Kultur- und Kreativpilot:innen Deutschland« ist eine durch die Bundesregierung vergebene Auszeichnung, die sich an Selbständige, Gründer:innen und Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft richtet. Nach einigen Jahren Abwesenheit haben wir 2024 an der Verleihung des Preises mal wieder teilgenommen – und sind sehr beeindruckt von den ausgezeichneten Projekten. 

Weiterlesen

BVPA-Webinar: Bilderklau im Netz

Peitsche oder Zuckerbrot?: Umgang mit Bilderklau im Netz Berlin, 19.02.2024 – In seinem Webinar am 14. März 2024 wirft der BVPA einen Blick auf Handlungsoptionen bei  Bildrechtsverletzungen im Internet oder auf gewerblichen Social Media-Konten. Referent Rechtsanwalt Sebastian Deubelli kommentiert praxisnah und stellt aktuelle Urteile vor.   Für Bildanbieter – Fotografen und Bildagenturen – ist es […]

Weiterlesen

Unsere Antworten auf eure Fragen im Webinar »Nutzungsrechte zur Preisregulierung« am 24.01.2024

Auch das zweite Webinar im Webinarjahr 2024 hatte es in sich, widmete es sich doch einem der Branchen-Dauerbrenner. Einige wichtige Fragen konnten wir auch in diesem Webinar nicht klären, was wir wieder in Form einer kleinen FAQ nachholen wollen.

Weiterlesen

Bilder, die bleiben

Mitte Januar erreichte uns eine Anfrage: Ob wir Interesse hätten, den Start des neuen Films der Filmemacherin Katrin Rothe zu begleiten? Die Filmemacherin hat eine dokumentarische Film-Collage realisiert. In der Hauptrolle die Grafik-Designerin Stephanie, die einen erzählerisch und visuell facettenreichen Dialog mit John Heartfield führt.

Weiterlesen

Nachoben