Aus Erfahrung gut – Designerinnen und Designer über 45    

Key Visual AEG-Seminar 02 AM.indd

Zweitagesseminar mit Andrea Klingen und Andreas Maxbauer

Beruf und Berufung

So unterschiedlich wir als Menschen und Designerinnen und Designer sind – was uns ab circa dem vierzigsten Lebensjahr verbindet, ist das Stehen zwischen der eigenen Vergangenheit und Zukunft. Wir sind sensibilisiert, bewusst auf einen längeren Lebensabschnitt zurückblicken zu können und uns zugleich Gedanken darüber zu machen, wie wir die Zukunft eigenverantwortlich gestalten können. Die Bedürfnisse für die Zukunft sind wieder individuell sehr verschieden; so sichert ein Teil von uns das Erreichte ab, ein anderer Teil strebt lang gehegte Ziele an, ein dritter Teil sucht die bewusste Veränderung.

Dabei sind die Erfahrenen hervorragend vorbereitet, um sich deutlich zu spezialisieren oder ein neues Gebiet zu erschließen, denn sie wissen es in den fachlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Gesamtkontext gut einzuordnen. Ein paar Beobachtungen, Gedanken und Beispiele finden Sie hier.

Das Seminarziel

Diesem „Zwischenstadium“ und dem oft folgenden Wandel möchten wir uns mit dem Wochenendseminar „Aus Erfahrung gut – Designerinnen und Designer über 45“ zuwenden. Wir werden mit Kurzvorträgen, Gruppen- und Einzelarbeit an den Haltungen, Perspektiven und Sichtweisen der eigenen Positionen und den künftigen persönlichen Zielen arbeiten. Das Ziel des Seminares ist, Impulse zu erhalten, um eigene Ideen für die künftige „Marschroute“ zu entwickeln und sie zu beschreiten. Auf jeden Fall soll das Seminar dazu beitragen, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer positiv gestimmt mit ihrer Zukunft befassen und sie aktiv angehen.

Die Referenten

Andrea Klingen, Supervisorin (EASC),  arbeitet seit über zwanzig Jahren im Kommunikationssegment für Unternehmen und Agenturen. Nach ihrer langjährigen Tätigkeit als Geschäftsführerin Marketing/Kommunikation in einer Werbeagentur ist sie seit vielen Jahren selbstständig als Senior Beraterin und Business Coach.

Andreas Maxbauer verfügt über eine dreißigjährige Berufserfahrung als selbstständiger Designer, Fachautor und Dozent. Er wirkt für die AGD als Mitarbeiter in den Bereichen Weiterbildung, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Ort

In der Werkakademie für Gestaltung erhalten ausgebildete Handwerker durch fundierte Weiterbildungen das gestalterische Rüstzeug für ihren künftigen Weg. Diese Bestimmung und Räume, die atmosphärisch zwischen Seminarraum, Werkstatt und Zeichensaal liegen, passen gut zur Intention unseres Seminars. Die Werkakademie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem eigenen Fahrzeug gut erreichbar.

Die Preise

350 € für Mitglieder der AGD oder eines anderen iDD-Verbandes, 600 € für Nichtmitglieder. Die Preise beinhalten auch die Lehrmaterialien, die Verpflegung vor Ort sowie die Mehrwertsteuer.

Wir gewähren einen Preisnachlass für Inhaber eines Prämien- oder Spargutscheins (sog. „Bildungsgutschein“), Sie erhalten ihn bei einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen?Union gefördert.

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an maxbauer@agd.de wenden.

Termine und Anmeldung

 

Keine Gesprächsbeiträge

Hierzu ist es noch ruhig, wenn Sie möchten, starten Sie jetzt ein Gespräch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nachoben