Paradies oder Radieschen – über das Leben als selbstständiger Designer

Turnip

Der eintägige Workshop vermittelt Studierenden aller Designfachrichtungen Kenntnisse über die berufswirtschaftlichen Aspekte der Selbstständigkeit. Ziel ist das Kennenlernen der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, die einen spannenden, sicheren Start und auf Dauer zufriedenstellenden Verbleib in der Selbstständigkeit ermöglichen.

Ausgehend von der allgemeinen Arbeits- und Einkommenssituation angestellter und selbstständiger Designer geht es um die Planung eines eigenen Designbüros, um dessen Ausstattung, Rechtsformen und Starthilfen der öffentlichen Hand. Gezeigt werden Methoden zur Ermittlung der Kosten und Einnahmen, sowie das fachgerechte Anbieten und Abrechnen von Designleistungen. Beendet wird dieser Überblick mit Tipps zur Kundenakquisition und zum Aufbau eigener Netzwerke.

Eckdaten

  • 12.03.2014 | Hochschule der Medien Stuttgart
  • 28.07.2014 | Berufskolleg Lahr
  • 08.12.2014 | Bauhaus-Universität Weimar
  • 20.01.2015 | Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • 06.02.2015 | Hochschule München
  • 28.04.2015 | Alsterdammschule Hamburg
  • 17.09.2015 | Hochschule Krefeld
  • 09.10.2015 | Hessen Design, Darmstadt
  • 05.02.2016 | Hochschule München
  • 20.05.2016 | Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 10.11.2016 | Bauhaus-Universität Weimar
Nachoben